Zur Navigation

header image

Ihre Profis für Tiermedizin in Linz-Urfahr

Technische Ausstattung unserer Ordination

Ultraschall

Digitales Röntgen

Seit 2008 fertigen wir in unserer Ordination digitale Röntgenbilder an. Durch die computergestützte Bildbearbeitung können Helligkeit und Kontrast auf dem Bildschirm verändert und Details beliebig vergrößert oder vermessen werden. Das ermöglicht dem Tierarzt eine viel sicherere Beurteilung des Röntgens und dient gleichzeitig dem Umweltschutz, weil wir keine giftigen Chemikalien zur Bildentwicklung benötigen. Im Dezember 2019 haben wir ein Upgrade vorgenommen und verfügen jetzt über die neueste Technologie!


Ultraschall

Ultraschall

Bei der Darstellung der inneren Struktur der Weichteile spielt die bildgebende Diagnostik mittels Ultraschall ihre Trümpfe aus. Mit einer variablen Frequenz von 5,5 bis 8 MHz und Schallköpfen in verschiedenen Größen und Formen kann bei unserem Gerät der Untersuchungsbereich an unterschiedliche Gewebetypen und Körpermaße angepasst werden. Dadurch ist eine schmerzfreie und gesundheitlich unbedenkliche Untersuchung verschiedenster Tierarten - vom Axolotl bis zum Schäferhund - möglich.


Herzultraschall und EKG

Zur umfassenden Herzdiagnostik und Therapiekontrolle gehören Röntgen, Ultraschall, EKG und Blutdruckmessung. Wir können alle diese Untersuchungen in unserer Ordination selbst durchführen.


Binokulares Mikroskop

Binokulares Mikroskop

Für die dermatologische Untersuchung von Abklatschpräparaten, Geschabseln oder Trichogrammen ist ein hochwertiges Mikroskop unerlässlich. Auch in der zytologischen Tumordiagnostik ist es eines der wichtigsten Hilfsmittel. Ein "einfaches" Tool, das mit dem richtigen Know-how wertvolle Erkenntnisse bringt. 


Narkosegerät und Narkoseüberwachung

Es ist uns ein Anliegen, ihrem Tier eine möglichst sichere und komfortable Narkose nach humanmedizinischem Standard zu bieten. Inhalationsnarkosen sind gut steuerbar und schonen den Organismus. Außerdem legen wir auf eine adäquate Schmerzausschaltung und die lückenlose Überwachung des Patienten mittels Pulsoxymeter und AnästhesistIn großen Wert. Natürlich führen wir vor der Narkose routinemäßig eine Blutuntersuchung und eine Untersuchung des Herz-Kreislaufsystems durch. Beim Legen des Venenkatheters und der Narkoseeinleitung können Sie selbstverständlich bei Ihrem Tier bleiben.

Ob Vorsorgemedizin oder Behandlung von akuten Fällen -
das versierte Team rund um Tierärztin Dr. Astrid Mayr ist spezialisiert für Tiermedizin in Linz-Urfahr

Bildergalerie